Fahrzeugbrand

Der Fahrer des Wagens konnte sich leicht verletzt aus dem Fahrzeug retten. Am Montagabend gegen halb zehn geriet aus bislang unbekannter Ursache ein Fordfahrer am Ortsausgang von Kollbach Richtung Kammerberg von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Alleebaum.

Nachdem der Fahrer sich aus eigener Kraft leicht verletzt aus dem Fahrzeug befreien konnte, geriet dieses in Brand. Die alarmierten Feuerwehren aus Kollbach und Petershausen wurden zusätzlich von den Kräften aus Vierkirchen mit Löschwasser unterstützt. Der Brand am völlig zerstörten Fahrzeug konnte unter schweren Atemschutz schnell gelöscht werden.

Des Weiteren waren der Rettungsdienst zur Behandlung des Verletzten sowie die Polizei Dachau zur Unfallursachenermittlung vor Ort.


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 11. Juli 2011 21:33
Fahrzeuge HLF 20
LF 8