Person von S-Bahn erfasst

Zu einem Bahnunfall wurden am Dienstag Nachmittag (22.09.2009) neben Landes- und Bundespolizei auch der Rettungsdienst sowie die Feuerwehren Petershausen und Vierkirchen alarmiert. Zwischen den Bahnhöfen Petershausen und Esterhofen, nahe Petershausen, erfasste die S-Bahn eine Person und überrollte diese.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Notfallmanager der Bahn bereits die Strecke gesperrt und wies die Einsatzkräfte ein; bei dem Verunglückten konnte der Notarzt nur noch den Tod feststellen.

Die S-Bahnstrecke zwischen Petershausen und Esterhofen blieb während der Ermittlungs- und Aufräumungsarbeiten gesperrt, die Züge auf den Ferngleisen konnten nur in Schritttempo die Unfallstelle passieren.

Um die 32 Fahrgäste der S-Bahn gefahrlos zu evakuieren, bauten Kräfte der Feuerwehr Petershausen eine Rettungsplattform auf und begleiteten die Insassen in einen bereit stehenden


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirenenschleife
Einsatzstart 22. September 2009 13:04
Mannschaftstärke 12
Einsatzdauer 2 Std. 50 Min.
Fahrzeuge MZF
HLF 20